Qualität zählt - Qualitätsorientierte Belegung der DRV nimmt Fahrt auf

Qualität zählt - Qualitätsorientierte Belegung der DRV nimmt Fahrt auf

MEDICLIN-Kliniken zum Teil mit sehr guten Ergebnissen beim Pilotprojekt der DRV zur Einrichtungsauswahl nach Qualitätskriterien der externen Qualitätssicherung in der Rehabilitation.

Seit 2019 steuert die Deutsche Rentenversicherung in einem Pilotprojekt die Klinikbelegung nach den Kriterien der externen Qualitätssicherung in der Rehabilitation, d.h. Einrichtungen mit hoher Qualität erhalten mehr Belegung als andere. Derzeit betrifft dies die Belegungssteuerung in der Orthopädie und demnächst auch in der Psychosomatik. Eine Ausweitung auf weitere Fachbereiche wird folgen.

Folgende Qualitätsmerkmale aus dem Qualitätssicherungs-Programm der DRV werden dazu herangezogen:

  • die Patientenzufriedenheit
  • der Behandlungserfolg
  • die angemessene Intensität der therapeutischen Versorgung
  • die Erfüllung von Reha-Therapiestandards
  • die Qualität der Entlassberichte

Die orthopädische Fachabteilung der MEDICLIN Klinik am Brunnenberg konnte in Bezug auf die Ergebnisse der externen Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) einen hervorragenden 6. Platz erreichen. Damit gehört die Klinik zu den besten der insgesamt 783 beurteilten orthopädischen Rehabilitationskliniken in Deutschland.

Mit ebenfalls guten Platzierungen sind auch diese MEDICLIN-Standorte im Klinik-Ranking positioniert:

  • MEDICLIN Klinik am Rennsteig (Platz 77)
  • MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald (Platz 96)

Darüber hinaus sind 5 weitere MEDICLIN-Kliniken mit ihrem Fachbereich in der ersten Hälfte verortet und sollten dadurch zukünftig Belegungsvorteile erzielen können.

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Platzierungen, die im Wettbewerb mittlerweile einen echten Vorteil darstellen.